Erfahrenstage 2017

Auch in diesem Jahr haben sich alle Kerngruppen der Jahrgangsstufe 8. mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht, um Erfahrungen zu sammeln. Bei diesen Erfahrungen ging es darum, zu sehen wie unterschiedlich sich menschliche Lebenswege gestalten und wie Menschen in ihrem Leben an Grenzen geraten. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Oase ging es zum Friedhof am Dingbänger Weg. Dort wurde der Umgang mit Trauer und Tod thematisiert. Bilder und Symbole, auf dem Friedhof und in der Friedhofskapelle, spielten dabei eine Rolle. Beim Besuch im Stift Tilbeck, einer Einrichtung für psychisch erkrankte Menschen und Menschen mit geistigen Behinderungen, galt es zu erfahren, wie unterschiedlich menschliche Lebenswelten sind. Durch den persönlichen Kontakt mit den Menschen vor Ort, konnten beeindruckende Erfahrungen gesammelt und zahlreiche Eindrücke gewonnen werden.

Zu den Ergebnissen einer Befragung der Schülerinnen und Schüler geht es hier!