Friedensschüler begrüßen den Advent mit ihrer 35. Adventswanderung

Diese tradierte Aktion bewegt nicht nur etwa 1.500 Schülerinnen und Schüler mit ihren etwa 120 Pädagogen, die an diesem 1. Dezember eine gemeinsame Wanderung um den Aasee antreten, um damit den Höhepunkt ihrer Spendensammlung zu markieren. Diese gemeinsame Aktion für Projekte in Brasilien, Tansania und Sri Lanka bewegt auch Spendengelder, die jeder Friedensschüler im Vorfeld dieses Spendenlaufs im Familien- und Bekanntenkreis gesammelt hat. „In diesem Jahr haben wir bereits die Summe von 16.000 Euro erreicht, wobei erfahrungsgemäß bis Montag noch Überweisungen eintrudeln,“ berichtet Christoph Feder, stellvertretender Schulleiter und Hauptorganisator dieser besonderen Schulaktion.   
Am Freitagmorgen treffen sich alle Friedensschülerinnen und Friedensschüler mit ihren Lehrern in der Aula. Dort werden sie vom Seelsorgeteam Tobias Deusch, Martin Ebmeyer und Thomas Laufmöller begrüßt, die mit Schülern aus der Oberstufe Kurzimpulse zum Thema „Advent und ich“ aufführen. In diesem Jahr akzentuiert Laufmöller, zugleich Schulpfarrer und für die Stephanusgemeinde zuständig, den adventlichen Gedanken, indem er – bildlich betrachtet – dazu ermuntert, sich im Spiegel zu betrachten und zu fragen: Was brauche ich? Die eigene Person mit ihren Stärken und Schwächen steht damit im Fokus. Dann ziehen die 36 Kerngruppen mit ihren Tutoren und die drei Jahrgänge der Oberstufe, unterstützt von der Münsteraner Polizei, den Schülerlotsen und den geduldigen Verkehrsteilnehmern los in Richtung Aasee.
Die gemeinsame Messfeier in der weihnachtlich geschmückten Stephanuskirche beschließt mit dem Chor der Q1 unter der musikalischen Leitung von Julia Göbel stimmungsvoll die Schulaktion. Die wärmende Suppe wartet bereits, als die Kinder und Jugendlichen aus der Kirche strömen. Dann geht`s zurück zur Schule, denn auch an diesem Tag findet anschießend regulärer Unterricht statt.

Die FSM stützt und trägt gezielt ausgewählte Projekte in Brasilien, Tansania und Sri Lanka mit. Das berührt unsere Jugendlichen offenbar und veranlasst sie, ihren Beitrag zur Unterstützung zu leisten. Danke sagt die Friedensschule allen Spenderinnen und Spendern, allen Sammlerinnen und Sammlern und allen, die diesen Marsch der Menge mitgetragen haben.

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Schulleben  > Projekte  > Adventswanderung 2017