Delegation aus Thailand an der FSM

Diese Delegation bereist Europa, um sich katholische Schulen anzusehen und Anregungen für die eigene schulische Arbeit in ihrem Heimatland zu bekommen. Dabei geht es ihnen um Fragen der Schulorganisation, aber auch um Einblicke in den praktischen Unterricht. Diese konnten durch Hospitationen in verschiedenen Kerngruppen gegeben werden. Die Bilder zeigen die Hospitation einer 6. Klasse, die im Biologieunterricht das Leben der Regenwürmer erkundet hat. Das Ausgraben der Würmer aber führte bei den Gästen zu Entsetzen, angeekelt betrachteten sie das Geschehen, weil ein derartiger Vorgang ihnen unbekannt und daher wohl unerhört erschien. Jedoch konnten die Schwestern mit einer Erklärung besänftigt werden. Und so haben alle etwas gelernt: Das Ausgraben von Regenwürmern ist in unserem Kulturkreis nicht unüblich, in Asien hingegen vermeidet man den Hautkontakt um beinahe jeden Preis, oder? Die Nonnen essen sodann zu Mittag und machen sich dann auf den Weg zu einer Essener Realschule.

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Über uns