Schulsanitätsdienst an der Friedensschule

Auf Anregung des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes hat sich an der Friedensschule Münster eine Gruppe von zwanzig Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 10 - 12 zusammengefunden, die eine Ausbildung zum Schulsanitäter absolviert haben. Die Ausbildung hatte Dirk Schulte-Wörmann vom DRK Münster übernommen, der nun die Schulsanitäter noch einmal aufgesucht hat, um ihnen einen Einsatzrucksack zu übergeben. Der stellvertretende Schulleiter Christoph Feder, der die Schulsanitäter ab jetzt betreut, bedankte sich bei dem DRK-Ausbilder sowohl für die gute Ausbildung als auch für den Rucksack.

Die neuen Schulsanitäter begleiten ab sofort alle großen Schulveranstaltungen wie z.B. die Adventwanderung, stehen aber auch täglich für Notfälle auf Abruf und betreuen in den großen Pausen und in der Mittagsfreizeit den Sanitätsraum. In regelmäßigen Trainingseinheiten sollen die Kenntnisse und Fertigkeiten weiter ausgebaut werden. Im Schulbetrieb erkennt man die Mitarbeiter dieses neuen Dienstes an ihren weißen Poloshirts mit dem Rückenaufdruck "Schulsanitäter".

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Schulleben  > Soziales Lernen  > Sanitätshelfer