Schüleraustausch und Freundschaft Friedensschule Münster und Gymnasia Realit in Rishon LeZion / Israel

Seit 1976 begegnen sich 16-18jährige Schüler und Schülerinnen unserer Schule und dem Gymnasia Realit sowohl in Münster als auch in Rishon LeZion / Israel. Der Austausch findet alle zwei Jahre statt. Da die jungen Leute sowohl in Deutschland als auch in Israel in Gastfamilien leben, steht der alltägliche Umgang mit den Menschen, das Kennenlernen fremder Kulturen, Sitten und Bräuche sowie das eigene zwischenmenschliche Erleben im Vordergrund. Durch Medien geprägte und von außen übernommene Bilder können auf diese Weise reflektiert und Vorurteile abgebaut werden. Neben dem Fremden wird auch immer wieder das Verbindende der jungen Generation entdeckt.
Die Begegnungen in Münster und in Rishon LeZion werden umfassend vor- und nachbereitet. Das erfordert Engagement, das über den Unterricht hinausgeht. Neben interessanten und fächerübergreifenden Veranstaltungen zu den Themenbereichen JÜDISCHE GESCHICHTE, RELIGION, KULTUR, HOLOCAUST, ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DES STAATES ISRAEL und ISRAEL HEUTE erarbeiten die Schüler ein eigenes Projekt.
Unser letzter Besuch in Israel war im Frühjahr 2014. In diesem Jahr wird der Schüleraustausch fortgesetzt. (mehr dazu: Austausch 2016)

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Schulleben  > Auslandskontakte  > Israel