Musikschule Roxel

Kooperation der Musikschule Roxel e.V. mit der Friedensschule

  • Musik fordert und fördert den jungen Menschen in seiner Gesamtheit, denn das Erlernen eines Instrumentes beeinflußt die Persönlichkeitsentwicklung Heranwachsender in hohem Maße.
  • An Intellekt, emotionale Ausdrucksfähigkeit, Motorik und auditive Sensibilität  des Lernenden werden hohe Anforderungen gestellt.                                                                                                                     
  • Als lohnendes Ergebnis erschließt sich beim Musizieren unmittelbar und intensiv die universelle Sprache der Musik, die Epochen, Kulturen und Menschen verbindet.                                                                                                                                                   
  • Das gemeinsame Musizieren im Ensemble / Orchester / Big Band erfordert zusätzlich soziale und kommunikative Kompetenzen. Auf diesem Weg möchten wir die Kinder und Jugendlichen begleiten. 

Aktuell werden nach Schulschluss, schwerpunktmäßig Dienstag und Donnerstag, in den Räumen der Friedensschule die Instrumentalfächer Violine, Viola, Violoncello, Klavier, Keyboard, Querflöte, Blockflöte, Klarinette, Saxofon, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Trompete, Posaune, Cajon und Schlagzeug angeboten. Dieser Fächerkanon kann bei Bedarf erweitert werden.

Ansprechpartner für den Instrumentalunterricht sind:
Dieter Niermann und Hermann Mack, Musiklehrer der Friedensschule
Angelika Mack, Schulleiterin der Musikschule Roxel e.V.   

Genauere Informationen zu den Kosten sowie das Anmeldeformular gibt es unter Musikschule Roxel e.V.

Die Kooperation zwischen Friedensschule und Musikschule Roxel hat sich auch im Bezug auf die Orchesterarbeit als sehr fruchtbar erwiesen. Durch gegenseitige Aushilfen oder durch Zusammenführung der Ensembles lassen sich fast alle Orchesterbesetzungen realisieren. Die Schülerinnen und Schüler erhalten so die Chance, bei groß besetzten und anspruchsvollen Orchesterwerken mitzuwirken, die normalerweise nicht zum üblichen Schulorchesterrepertoire gehören.

Aktuell freie Plätze

Für Schülerinnen und Schüler der Friedensschule gibt es ab September 2016 nach Schulschluss in den Räumlichkeiten der Friedensschule wieder folgende freie Plätze im Instrumentalunterricht:

Querflöte (2 Plätze), Frau Sauer
Dienstag und Donnerstag / die genauen Zeiten erfahren Sie im Musikschulbüro

Trompete, Posaune (2), Herr Köbbing
Dienstag

Klarinette, Saxofon (4), Herr Picker

Mittwoch

Keyboard (1), Herr Fischer

Donnerstag

Gitarre (2), Herr Gerritschen

Dienstag

Schlagzeug, Cajon (1), Herr Metze

Dienstag und Donnerstag

Violine, Viola (2), Herr Hüttich

Dienstag

E-Gitarre, E-Bass, Gitarre (3), Herr Rothkegel

Donnerstag

Klavier (2), Frau Mack

Dienstag und Donnerstag

Bitte nehmen Sie bei weiteren Instrumentalwünschen Kontakt zum Musikschulbüro auf. Tel. 02534/581038 oder ms-roxel@muenster.de

Start der neuen Musikklasse ab September 2016 in Kooperation mit den Instrumentalpädagogen der Musikschule Roxel e.V.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm und weiteren Angeboten der Musikschule Roxel hier!