Jazz@School mit der WDR Big Band

Im Rahmen der Aktion Jazz@School hatte die WDR Big Band am 2. Februar zum ersten Mal verschiedene Schul-Big Bands zu einem Workshoptag ins Kölner Funkhaus eingeladen. Auch unsere Big Band hatte sich entschlossen, daran teilzunehmen. Daher haben wir uns an jenem Samstagmorgen um 7 Uhr an der Friedensschule beziehungsweise am Bahnhof getroffen, um mit Pkws oder mit dem Zug nach Köln zu fahren. Bei unserer Ankunft um ca. 9 Uhr erhielten wir unsere Stundenpläne für den Tag. Um 10 Uhr gab es dann eine kurze Begrüßung, bei der die WDR Big Band uns musikalisch auf den Tag einstimmte. Nachdem die einzelnen Musiker und ihre Workshops vorgestellt worden waren, wurden wir um 10:45 Uhr zu unserem Ersten von vier 45 minütigen Workshops geführt. Das Angebot der Workshops beinhaltete sowohl allgemeinere Themen wie Improvisation, Intonation oder Swing als auch spezielle Workshops für Trompeten, Saxophone und weitere Instrumente. Nach den ersten beiden Einheiten gab es um 12.30 Uhr eine einstündige Pause in der sich die meisten Schüler in der umliegenden Innenstadt ein Mittagessen organisierten. Um 15:30 Uhr wurde der Tag erneut musikalisch mit der WDR Big Band im Großen Sendesaal des WDR beendet. Als wir uns um 16 Uhr auf den Heimweg machten, konnten wir auf einen sehr interessanten Workshoptag zurückschauen, bei dem wir einige Grundlagen, Tipps und Übungen zum Spielen in einer Big Band erhalten hatten.
( Clemens Schubert Q1 / NIR )
Zum Bild: Dirigat: WDR Big Band Bassist John Goldsby

Swing, Jazz und mehr …

"Mercy, Mercy, Mercy" - Junge Blechbläser*innen der Friedensschule und des Hittorf-Gymnasiums musizieren gemeinsam, die Big-Band der WWU bildet den krönenden Abschluss eines facettenreichen Abends.

Mit diesen Worten begrüßte Schulleiter, Ulrich Bertram, das Publikum herzlich. Bereits zum 27. Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler aus den Big-Bands des Wilhelm Hittorf-Gymnasiums und der Friedensschule zum gemeinsamen Musizieren.

Das Alter der Akteure war sehr gemischt. So waren Musiker*innen von der 6.-13.Klasse auf der Bühne, "damit die Jüngeren früh mit der Situation eines Auftritts und dem Ensemblegeist wachsen", meint Dieter Niemann, Leiter der Friedensschul-Big-Band.

Das Repertoire ist dem "Funk Rock" zuzuordnen, eine Ballade ("The Evening Sun") wurde gespielt. Zwischen Stücken wie "Mercy, Mercy, Mercy", "Five Star Funk" und "Sign me up" gab es mehrere Soli von Schülerinnen und Schülern. Auf den Personalmangel im Tenor ist es zurückzuführen, dass auch die beiden leitenden Lehrer Herr Niermann (Friedensschule) und Herr Posingies (Hittorf) aktiv am Zusammenspiel beteiligt waren. Eine Besonderheit war sicherlich das Stück "Time After Time" (im Original von Cindy Lauper). Hierbei wurde die Big-Band bei ihrer Version gesanglich unterstützt und versiert begleitet von Leona Schmidt aus der Q-2 der Friedensschule.

In der Pause verkauften Schülern und Schülerinnen Kuchen und Getränke für die Abikasse. Der Umbau wurde rasch vorgenommen, das Publikum strömte aus, um alte Bekannte zu sprechen oder die Veränderungen zu begutachten, die der Umbau am Gebäude der Friedensschule mit sich gebracht hatte. Aber bald wurde das Programm fortgesetzt, die Schülerinnen und Schüler, die den ersten Part übernommen hatten, durften im Publikum Platz nehmen. Sie hatten ihren Teil absolviert.

Der zweite Teil des Abends wurde gestaltet von der Big-Band der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nun nahm das renommierte Ensemble schon zum vierten Mal an dem Meeting in der Friedensschule teil. Auch einer unserer Neuzugänge im Kollegium, Lukas Lüffe (derzeit in Elternzeit) gehört dieser Big-Band an und gab ein Solo auf der Trompete.

Das Big-Band-Konzert war ein gelungener Gig. Das Publikum applaudierte ausdauernd.

Ein herzlicher Dank der Ensembleleiter geht an die Hausmeister, ohne die der Abend nicht hätte stattfinden können, und natürlich an Herrn Nölker und die Licht-&Ton-AG, die die Tontechnik reguliert haben.

Am kommenden Donnerstag ist es möglich, der Big-Band der WWU im Hot-Jazz-Club erneut zuzuhören, und auch unsere Big-Band ist am 07.03.2019 dort anzutreffen.

[Lena und Marie aus der Q-2 / DET]

Big Band gewinnt 1. Preis

Dortmund/Münster - Beinahe ist es zur jährlichen Tradition geworden. Auch in diesem Jahr hat Musiklehrer Dieter Niemann den genannten renommierten Wettbewerb als Ziel der FSM Big Band festgelegt. Bei dem Wettbewerb "Jugend Jazzt", der vom 27. bis 28. Januar in der Musikschule Dortmund stattfand, traten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Niermann auf.

Das Repertoire für den Wettbewerb

Im Repertoire des Orchesters fanden sich drei Stücke unterschiedlicher Genres. Unter dem wachsamen Auge der Jury begannen die Friedensschüler ihren Auftritt mit einem klassischen Swing Stück, genannt "Orange Sherbert". Darauf folgend, wechselte die Big Band zu einem Fusion Stück, das von Russ Freeman geschriebene "Morocco". Nach den, von "Morocco" ausgehenden orientalischen Stimmungen, wurden durch "El Baile" auch die Freunde lateinamerikanischer Musik bedient.

Bandmitglieder verlassen die Schule - und damit auch die Big Band

Zum Abschluss, also nach der tadellosen Darbietung der Stücke, wendete sich Herr Niermann an das Publikum und äußerte seine Erleichterung darüber, dass seine vorherigen Bedenken glücklicherweise unbegründet gewesen seien. Obwohl acht erfahrene Bandmitglieder die Band nach Schulabschluss verlassen haben, sei der Auftritt tadellos gelungen. Darin zeigt sich der Erfolg kontinuierlicher Ensemblearbeit, meinen Experten. Und die Jury bestätigte Niermanns positiven Eindruck und bekundete, dass sie erfreut sei, alljährlich die Big Band der Friedensschule empfangen zu dürfen.

"Sie sind der Meinung, das war...???"

Am Montag um 15.15 Uhr traf dann die große Nachricht ein, dass die Musiker in diesem Jahr den 1. Platz erreicht haben. Dazu gratuliert das Kollegium der FSM dem Ensemble und seinem großartigen Leiter mit einem fulminanten:

"SPITZE!"

Alle Orchesterleiter erhalten am 16.02.2018 im Dortmunder domicil Urkunden und Preisgelder. 2 Big Bands werden bei dieser Gelegenheit zusammen mit dem JugendJazzOrchester NRW Teile Ihres Wertungsprogramm spielen können.

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Schulleben  > Fächer  > Musik  > Big-Band  

 

 

 

Bilder vom 27. Big Band Konzert