Schüler fördern Schüler - Friedensschule wird Pilotschule für eine Kooperation mit dem Verein Bootstrapper

Die studentische Hochschulgruppe Bootstrapper e.V. der Uni Münster bietet ab März wöchentlich ein kostenloses Nachhilfeangebot für alle Münsteraner Schüler deren Familien kommerzielle Nachhilfe nicht bezahlen können (ein Nachweis hierüber ist NICHT erforderlich).

WANN: Jeden Donnerstag, 16.30 bis 18.30 Uhr (ab 06.03.2014)
WO: Jugendzentrum Paul-Gerhard Haus (Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Nähe Hbf)
FÄCHER: MA, ENG, DE, Natur- & Sozialwissenschaften (FR, SPA & LAT auf Anfrage)

Der Bootstrapper e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Chancengleichheit in der Bildung einsetzt. Bootstrapper legt besonders Wert darauf, Kindern aus allen Familien ein Hilfsangebot bieten zu können, unabhängig von finanziellem Status. Aus diesem Grund ist das Förderangebot für die Schüler kostenlos und basiert auf dem sozialen Engagement der Nachhilfelehrer. Sie als Lehrer wissen, welche Schüler Unterstützungen gebrauchen können. Daher bitten wir Sie darum, das Angebot an Schüler und Elternweiterzutragen und ihre Schüler zu ermutigen, am Nachhilfetreff teilzunehmen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an:
Irina Rensner
Telefon: 0176/84213009
E-Mail:
kontakt@bootstrapper-ms.de

Über den Verein
Der Verein Bootstrapper e.V. ist ein von Studenten gegründeter Verein, der seit 2013 besteht. Derzeit hält der Verein eine erfolgreiche Kooperation mit der Friedensschule in Münster, bei der ein interner Nachhilfetreff sowie Nachhilfe von Schülern für Schüler an der Schule selbst organisiert wird. Bootstrapper ist 2014 mit dem Sonderpreis "Bernhard-Vogel Bildungspreis" von der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet worden.
Weitere Informationen finden Sie online unter
www.bootstrapper-ms.de
Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen,

Daniel Kluger
stellv. Vorsitzender Bootstrapper e.V.