Das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) an der Friedensschule

Mitmachen möglich machen

Alle Kinder und Jugendlichen sollen mitmachen können, sei es bei Kultur, Sport und Freizeit, beim Mittagessen, Ausflügen und Klassenfahrten, Schülerbeförderung oder Lernförderung!

Für Familien mit geringem Einkommen besteht daher die Möglichkeit, das Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch zu nehmen.

Anspruch haben Familien die...

  • Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4)
  • Sozialgeld
  • Wohngeld
  • Sozialhilfe
  • Kinderzuschlag
  • Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz

erhalten.

Sie bekommen Unterstützung bei:

  • Tagesausflügen und Klassenfahrten (die Kosten werden übernommen)
  • Persönlichem Schulbedarf (für Schulmaterialien wie z.B. Ranzen, Stifte und Hefte erhalten sie im ersten Schulhalbjahr 70 Euro und im 2. Halbjahr 30 Euro)
  • Zuschuss zum Mittagessen (für ein Mittagessen in der Schule bekommen sie einen Zuschuss; ein Eigenanteil von 1 Euro pro Mahlzeit ist zu zahlen)
  • Lernförderung (wenn das Klassenziel gefährdet ist oder ihr Kind im Unterricht nicht mehr mitkommt kann eine Nachhilfe beantragt und finanziert werden)
  • Kultur, Sport und Freizeit (monatlich 10 Euro werden für Aktivitäten z.B. im Sportverein oder der Musikschule zur Verfügung gestellt)
  • Schülerbeförderung

Formulare:

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe

Leistungen für Bildung und Teilhabe - Klassenfahrt

Leistungen für Bildung und Teilhabe - Lernförderung

Leistungen für Bildung und Teilhabe - Schülerbeförderung

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket erhalten Sie auch unter: www.muenster.de/stadt/sozialamt