Crêpes-Verkauf zum Deutsch-Französischen Tag

Spende für das Aids-Hilfsprojekt des Hope & Future e.V.

Zum Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar, der sowohl in Frankreich als auch in Deutschland groß gefeiert wird, haben sich die Schüler der Französischkurse der Sekundarstufe I und II, tatkräftig engagiert und Crêpes für ihre Mitschüler gebacken.
Nachdem der Elysée-Vertrag von 1963 die Versöhnung der beiden Länder besiegelt hatte, zeigt der diesjährig von Emmanuel Macron und Angela Merkel unterzeichnete Vertrag von Aachen, dass man noch in verstärktem Maße gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen der globalisierten Welt finden muss.
Die Erträge aus dem Crêpes-Verkauf gehen der Organisation Hope & Future e.V. zu, welcher unser Mediotheksleiter Gregor Lamers vorsitzt. Unterstützt wird ein Aids-Projekt, das Kindern im Township Delft in Kapstadt (Südafrika) hilft.
Wir danken den Eltern und Schülern der entsprechenden Französischkurse sehr herzlich für die gewissenhafte Vorbereitung der Crêpes. Sie haben den erfolgreichen Verkauf und die daraus resultierende Spende an das Hilfsprojekt durch ihre Arbeit erst ermöglicht.
Martina Bruckmann

Salut – Bonjour – Coucou – Wesh !

Beim Besuch von Aglaé Coutand und ihrem France Mobil gab es von Anfang an nur Französisch zu hören. Vier Französischgruppen aus dem 6. beziehungsweise 10. Jahrgang waren eingeladen, jeweils eine Schulstunde lang französische Quizaufgaben zu lösen, Lieder zu hören und spielerisch und abwechslungsreich Französisch zu üben. Aber eben nicht im Unterricht, wo immer Klassenarbeiten und Noten lauern, sondern ganz entspannt und mit viel Freude - und das mit einer waschechten Französin aus Nantes, die mit viel Schwung und einem guten Gespür für die Gruppen, mit denen sie es zu tun hatte, allen Schülerinnen und Schülern ordentlich eingeheizt hat.

Am Ende konnten alle stolz sein, dass sie so viel Französisch verstanden haben und alle an allen Aktivitäten teilnehmen konnten. Nicht zuletzt dabei zu lernen, wie die Franzosen sich (auch) begrüßen: Wesh, wesh !

Unsere Radiosendung

In unserem Französischbuch gibt es eine Einheit über französische Musik und französische Sänger und Gruppen. Daran haben wir gearbeitet, eigene Recherche betrieben, uns Interviews ausgedacht und die dann aufgenommen: Schon war unsere Radiosendung fertig.

Wir waren mächtig stolz:-)

Der WP1 Französischkurs bei Frau Lötters

Deutsch-Französischer Vorlesewettbewerb 2015

Am 27.Februar 2015 fand zum 11. Mal ein Vorlesewettbewerb in französischer Sprache für alle Gymnasien, Realschulen und Gesamtschulen in Münster statt.Organisiert wird der jährliche Wettbewerb von der Deutsch-Französischen Gesellschaft Münster e. V., der Austragungsort wechselt von Schule zu Schule.

Nachdem in den letzten beiden Jahren die Friedensschule als Gastgeber auftrat,waren dieses Jahr alle Teilnehmer Gäste der Karl-Wagenfeld-Realschule.Jede Schule kann maximal zwei Schüler/innen benennen, die freiwillig an dem

Wettbewerb teilnehmen.Die Vertreterinnen der Friedensschule waren in diesem Jahr Annika Steinkamp sowie Lena Skirde aus dem 8.Jahrgang, die sich mit viel Engagement auf den Wettbewerb vorbereiteten. Für eine 3-minütige Lesung dürfen sich die Teilnehmer einen Text ihrer Wahl aussuchen und einüben. Ein zweiter Lesedurchgang erfolgte nach einer „Kaffee- und Kuchenpause“, allerdings unter erschwerten Bedingungen, da der Text völlig unbekannt ist und jeder Teilnahme „nur“ fünf Minuten Zeit hat sich einzulesen. Die Jury besteht aus zwei Franzosen und zwei Deutschen, die unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien das Vorlesen beurteilen. Familienangehörige, Freunde, Mitschüler und Lehrer dürfen dabei stille Mithörer sein, was allerdings von den Einzelnen nicht immer gewünscht wird, weil sie doch etwas aufgeregt sind und unter Spannung stehen. Für unsere Kandidatinnen hat sich aber die Teilnahme gelohnt, denn

in der Kategorie Realschulen/Gesamtschulen belegte

 

Annika Steinkamp den zweiten Platz

Lena Skirde den vierten Platz

 

H E R Z L I C H E N G L Ü C K W U N S C H !!!

Neben viel Applaus gab es für die Gewinner (1. bis 4. Platz) Geld- und Buchpreise sowie Wertgutscheine. Für den nächsten Vorlesewettbewerb, der immer Ende Februar stattfindet,

wünscht sich die Französischfachgruppe weiterhin engagierte Teilnehmer/innen.

 

 

 

Aktuelles

Aktuelle Ereignisse im Fach Französisch:

Kulturtipp des Monats (siehe rechte Spalte der Hauptseite Französisch)

Vorlesewettbewerb

Cinéfête-Festival

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Schulleben  > Fächer  > Französisch  > Aktuelles