Schüler /innen an die Hand nehmen

"Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie größer werden, gib ihnen Flügel". Aber wie lernen Kinder "fliegen"?

So wichtig wie Selbstständigkeit und eigenständiges Arbeiten sind, Kinder brauchen gerade am Anfang ihrer Zeit an einer neuen Schule Menschen, die sie an die Hand nehmen. Wie finde ich mich zurecht? Wie organisiere ich mein Schließfach ? Wie arbeite ich mit dem ILZ-Heft ? Es geht darum, Kindern in praktischen Alltagsfragen Sicherheit zu geben, aber ihnen auch Wege des Lernens aufzuzeigen. Das sehen unsere Tutorinnen und Tutoren (Klassenlehrkräfte), aber auch unsere Sozialarbeiter als zentrale Aufgabe in den ersten Wochen und Monaten. Auch die dreitägige Kennenlernfahrt nach ca 7 Wochen dient diesem Ziel.

Sie sind hier  > friedensschule.de  > Über uns  > Infos neuer 5. Jahrgang