Buchempfehlung

„IHR MICH AUCH“ von Pia Herzog

 

ab 12 Jahre                 Südpol-Verlag, 2020

Wer Lust auf ein Feel-good-Buch hat, ist hier bestens bedient!

Mit lebendiger Sprache, witzig, phantasievoll, schlagfertig erzählt die Autorin von Luisa, einem Mädchen, das mit ihrer ewigen Studenten-Mutter, dem Verlassen ihres Vaters in ihrer Kindheit, den ewigen Geldsorgen und ihrer Wut im Bauch nur schwer zurechtkommt. Andere Jugendliche finden sie seltsam – was sie sicherlich durch ihr Äußeres und ihre frechen Sprüche unterstreicht.

Da sie keine Freunde hat, erfindet sie imaginäre Freunde. Wie ein zweites Ich begleitet sie Rhys, für sie Freund und Ratgeber. ( Es ist ein bißchen gewöhnungsbedürftig, eine Geschichte zu lesen in der der eine nur im Kopf der Hauptperson agiert.)  Lu (Luisa) lernt aufgrund des neuen Jobs ihrer Mutter das gleichaltrige Mädchen Viola kennen. Sie ist durch einen Autounfall fürs Leben gezeichnet, lässt niemanden an sich ran und steckt mindestens so voller Wut und Trauer wie Lu. Und diese beiden ungewöhnlichen Mädchen prallen aufeinander. Was für beide mit Grauen beginnt, birgt eine echte Chance auf Freundschaft......

Die Power, die in Lu und Viola steckt, spürt man deutlich beim Lesen. Originelle Einfälle, witzige Beschreibungen und echte Gefühle machen das Buch empfehlenswert, ebenso der unerwartete Schluss.